Weltreise - Wie findest du Sponsoren? 🤝🏼

Aktualisiert: 8. Feb. 2021

Hi meine Abenteurer!

Wie schön, dass du da bist! Ich stecke derzeit in den finalen Vorbereitungen für meine 1. Weltreise mit einem Motorrad, meiner Waldtraut. Wer noch nicht weiß, wieso Waldtraut - Dies ist der Name meiner vor 5 Jahren, 2015, verstorbenen Oma. Wir hatten / haben eine wundervolle, besondere Bindung. Da ich bestimmt mit meinem Motorrad sprechen werde :D… dachte ich mir, wäre es doch schön, wenn ich dies mit meiner Oma verbinde. So reist ihr Spirit immer mit mir und passt immer auf mich auf. 💕

Zu meinen Vorbereitungen gehört so einiges: WG-Zimmer kündigen, neuen Nachmieter finden, Möbel verkaufen / verschenken, Versicherung abschließen, andere kündigen, Waldtraut bereit machen, mich bereit machen, und noch vieles mehr :D Zu einiger dieser Themen, wie Langzeitauslandskrankenversicherung, werde ich mein angeeignetes Wissen bald mit dir in einem neuen Blogpost teilen.

In diesem Beitrag geht es aber um das Thema Sponsoring! Sponsoring heißt nichts anderes, als sich Unterstützer zu suchen, die einen in irgendeiner Weise helfen. Dabei können Sponsoren auf unterschiedlichste Art und Weise helfen. Geld, Prozente, Sachgüter oder eben so etwas wie, verbreiten deines Vorhabens über deren Community, soziale Medien etc..


✨6 Schritte, die dich dabei unterstützen sollen, für dich geeignete Sponsoren zu finden:


1️⃣ EINE IDEE FÜR DIE DU BRENNST! Etwas, wo du voll und ganz dahinterstehst! Es ist dabei eigentlich egal, für welche Idee du nach Unterstützung fragst, im Vordergrund steht deine Leidenschaft, für das was du tust oder vorhast. Es muss nicht, wie bei mir, eine Weltreise sein mit Motorrad, es gibt für alles Branchen, die genau das machen, was du gerne machen möchtest oder machst.


2️⃣ Da wären wir bei Punkt zwei: Wenn du weißt, wofür du Unterstützer suchst, finde heraus, wer das was du machst anbietet und womit sich das Unternehmen / Privatperson identifizieren kann. Bsp.: Ich möchte mit Motorrad um die Welt reisen. Ok - Branchen, die mit Motorrad und reisen zu tun haben, oder idealerweise beides. Es würde also keinen Sinn machen, wenn ich Unternehmen aus der Kosmetikbranche anfrage… :D. Das ist ja klar!


3️⃣ TRAU DICH! Springe über deinen Schatten. Wenn du selbst nicht an dich und deine Idee glaubst, dann kannst du es auch nicht von anderen erwarten. Vertraue darauf, dass es klappen wird. Lass dich von Meinungen um dich herum nicht verunsichern. Wie oft habe ich es, dass Menschen zu mir sagen, „Ist das nicht gefährlich“, „Was ist, wenn dir was passiert?“, „Was machst du, wenn das und das eintritt“, „Meinst du, es ist sinnvoll los zu reisen, wenn Corona „noch da“ ist?“ … Wenn dein Herz und deine Intuition dir die Zeichen geben, dass es das ist, was du machen möchtest, dann höre darauf und grenze dich von Menschen ab, die dich nicht verstehen.


4️⃣ Wenn du nun deine Idee hast, weißt, wen du Anschreiben möchtest und deinen Mut auf deiner Seite hast, dann geht es ans Verfassen deiner Anfrage für Unterstützung. Der Aufbau ist ähnlich wie der Aufbau eines Anschreibens für eine Bewerbung:


a. Stelle dich vor, wer bist du und wieso schreibst du?

b. Was hast du vor, stelle deine Idee vor.

c. Whats in it for them? Was ist der Mehrwert, den du geben kannst, wieso sollten sie dich unterstützen?

d. Schreibe einen schönen Abschluss, „Ich bin schon ganz gespannt, von euch / Ihnen zu hören und freue mich sehr auf eure / Ihre Antwort.“ Etc. also einfach wirklich sagen, dass du dich mega freust, wenn du eine Antwort bekommst!


5️⃣ Kommuniziere was du vor hast, auf deinen Sozialen Medien z. B., zeige dich der Welt. Eröffne vielleicht eine Homepage, in der du deine Idee vorstellst. Es ist immer gut, wenn du möglichen Sponsoren bereits etwas von dir zeigen kannst. So zeigst du, dass du es ernst meinst und zu 100 % hinter dem stehst, was du machst!


6️⃣ Lass dich von Absagen nicht runterziehen, bleib dran, lerne und mach weiter 😊.

Eine andere Idee, die bei mir auf sehr positive Resonanzen gestoßen ist, ist ein Video. Ich habe für Mosko Moto, ein Taschenhersteller für Motorräder, ein Video aufgenommen und dies öffentlich auf YouTube geteilt:


Die Antwort habe ich ebenfalls dokumentiert und veröffentlicht (was denkst du, was sie gesagt haben?!):


Ich habe noch 25 weiter Anfragen versendet, ein paar haben schon abgesagt und von manchen warte ich noch auf eine Antwort. Es ist ein Prozess, in den ihr und auch ich hineinwachsen. Das Leben besteht aus Fehlern, Lernen, besser machen und weiter machen. Selbst wenn alle 25 Anfragen mit "Nein" beantwortet werden, bin ich mir sicher, dass sich in Zukunft noch andere Möglichkeiten auftun.

Denke immer daran, du hast rein GAR nichts zu verlieren. Jeder kleine Schritt raus aus deiner Komfortzone wird dir helfen, den Weg zu gehen, der für dich der Richtige ist. TRUST LIFE.

Wenn du Fragen hast, kontaktiere mich gerne per Mail oder auf einer meiner anderen sozialen Medien. Hast du Bock, mich zu supporten? Dann würde ich mich unendlich freuen, wenn du meinem YouTube-Kanal abonnierst und mir deine Gedanken zu diesem Beitrag auf z. B. Instagram mitteilst.

Hab Mut, sei du selbst & glaube an dich!!!

Deine Spirituelle Abenteurerin, Maike



245 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen