Roggenmehl Shampoo🌱 Bio & Vegan!


Bist du es auch leid, deinem Körper Chemie aus zu setzten? Dieses natürliche und einfache Mittel versorgt keine Kopfhaut mit vielen Wertvollen Vitaminen und Nährstoffen:


Roggenmehl Shampoo!


Das brauchst du:


- 1 – 2 EL Roggenmehl

- Etwas lauwarmes Wasser

- Tasse oder kleine Schüssel

- Etwas zum Verrühren, z. B. eine Gabel


Wie geht’s?


- Shampoo anrühren: Mehl und Wasser im Gefäß mischen, bis sich eine leicht zähe, nicht zu flüssig und nicht zu fest Masse entsteht


- 5 – 10 Minuten stehen und ziehen lassen, so kann das Mehl sich vollständig mit Wasser vollziehen


- Die Haare nass machen, ich mache es einfach Kopfüber (geht bei Dusche oder Badewanne)


- Das Roggenmehl Shampoo an der Kopfhaut einarbeiten – NICHT in die gesamte Haarlänge nur die Kopfhaut gut einmassieren


- 5 Minuten einwirken lassen


- Wie gewohnt unter die Dusche gehen und die Mischung aus den Haaren waschen


- Kleiner Tipp: Am Ende der Dusche nochmal das Haar mit kaltem Wasser ein paar Sekunden auswaschen, das löst weitere mögliche Reste, verschließt die Poren der Kopfhaut für nicht so schnelles Nachfetten und verleiht dem Haar natürlichen Glanz



In meinem kurzen Video erkläre ich dir die Methode:



Ich verwende 1 x die Woche eine natürliche Zitronenspülung, dazu kommt ein separater Beitrag mit Video.


7 Gründe wieso du das Roggenmehl Shampoo mal ausprobieren solltest:



  1. gut verträglich

  2. keine irritierenden Zusätze

  3. solide Reinigungswirkung

  4. wirkt gegen Schuppen

  5. pflegt Haar und Kopfhaut

  6. ph-neutral

  7. für empfindliche Haut geeignet

Nicht für jeden ist es etwas, da jedes Haar anders ist. Neues ausprobieren macht Spaß und wenn es etwas für dich ist, sparst du dir in Zukunft viel Geld für Pflegeprodukte!


Wenn dir dieser Beitrag gefällt, teile ihn mit deinen Freundinnen, so könnt ihr diese Methode gemeinsam ausprobieren. 🤗


Ganz viel Liebe 💞💞💞


Deine Maike



47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen