Art4Reflection – Wie du durch Kunst deine Persönlichkeit entdeckst!

Aktualisiert: 4. Feb. 2020

Letzte Woche Donnerstag hatte ich die Möglichkeit, an einer ganz besonderen Veranstaltung teil zu nehmen. Am 27. Juni war der nationale Aktionstag: „Nachfolge ist weiblich!“. Zu diesem Anlass gab Tanja Esmyol von „CHANGE|AHEAD“ eine Führung im Städl Museum. Eine Führung, die ich in dieser Art und Weise noch nicht erlebt habe und ich jedem, der sich für Persönlichkeitsentwicklung interessiert, empfehlen kann.


Wir waren insgesamt 6 Teilnehmerinnen. Wir waren eine super angenehme Gruppe und es haben sich tolle Gespräche mit den Teilnehmerinnen und auch mit Tanja selbst entwickelt.

Bei dieser Führung ging es darum, sich mit 3 verschiedenen Bilden auseinander zu setzten. Das habe ich tatsächlich noch nie gemacht, ganz nach meinem Motto:


„Do something new every day.“,


habe ich mich auf diesen Abend sehr gefreut. Hat einer von euch diese Erfahrung schon einmal gemacht? Denn im Schnitt schauen Menschen nur 2 – 3 Sekunden auf ein Kunstwerk im Museum. Da bleibt nicht viel Zeit, für tiefgründige Gedanken, oder?


Wir hatten pro Bild ca. 30 Minuten Zeit. Tanja hat uns gezielte Fragen gestellt. Diese Fragen haben dabei geholfen, uns selbst und unsere aktuelle Arbeitssituation zu reflektieren. Dadurch haben wir neue Denk- und Handlungsanstöße bekommen. Es war großartig, die Zeit und den Raum zu bekommen, mehr als nur eine bunte Leinwand zu sehen. Ich werde euch weiter unten ein Beispiel geben und auch euch dazu Fragen stellen. Mal sehen, wie ihr eure Fragen beantwortet. Denn jeder sieht, fühlt und denkt anders, obwohl es ein und dasselbe Bild ist. Das kommt dadurch, dass jeder einzelne von uns unterschiedliche Erfahrungen im Leben gemacht hat.


Tanja und ihre Kolleginnen nutzen die Symbolon Methode, um eine umfassende Persönlichkeits- und Potenzialanalyse zu erstellen. Diese Analyse lässt Rückschlüsse auf die Persönlichkeit und die Grundeinstellung eines Menschen ziehen. Hierbei handelt es sich nicht um einen Test, wie bei sonst üblichen Persönlichkeitsanalysen. Vielmehr wird hier der soziale und kulturelle Hintergrund mitberücksichtigt. Sehr wertschätzend und zeitgemäß. Laut den Erfahrungen der Coaches, fallen diese Analysen immer gleich aus. Das heißt, wenn du diese Analyse heute machst und in 3 Jahren wiederholst, kommen fast die Gleichen Ergebnisse raus. Schon ziemlich faszinierend!


In den 90 Minuten war es natürlich nicht möglich, diese Analyse bei uns allen an zu wenden. In der Führung ging es darum, die Methode und ihre Wirkung selbst zu spüren und zu erleben. Es gab mir einen wundervollen Einblick, in eine ganz andere Art und Weise der Persönlichkeitsentwicklung.


Nun seid ihr dran, hier seht ihr unsere Gruppe vor einem der Gemälde. Leider darf ich das Bild nicht als „Kopie“ bzw. Foto hier zeigen, deshalb sind wir noch mit drauf (Schöne Rücken können auch entzücken :D). Ich hoffe, ihr könnt die Fragen trotzdem für euch beantworten:


"Art4Reflection", Städl Musuem Frankfurt
Kunstausstellung im Städl Museum Frankfurt "Art4Reflection"


  • Versetze dich in deine Arbeitssituation und deine Arbeitshaltung. Welches Thema oder Problem möchtest du reflektieren?

  • Betrachte das Kunstwerk: Welche Gedanken, Gefühle und Assoziationen löst es bei dir aus?

  • Was empfindest du stärker, was fühlt sich schwierig an?

  • Wie könnte sich die Situation im Kunstwerk weiter entwickeln?

Da diese Fragen gezielt für das hoch geladene Bild sind, hier ein paar weitere Fragen, die du auch bei anderen Kunstwerken stellen kannst:


  • Wo geht dein Blick als erstes hin?

  • Was ist das für eine Situation?

  • Wie ist es zu dieser Situation gekommen?

  • Welche Emotionen fühlst du?


Wer gerne mehr darüber erfahren möchte, kann gerne Tanja kontaktieren und auf der Webseite von „CHANGE|AHEAD“ vorbeischauen.


Nun eine Frage an dich, hat dir dieser Beitrag gefallen? Wenn ja hinterlasse gerne ein "like" bzw. ein "Herz", einen Kommentar oder schreib mir eine E-Mail.


Ich freue mich sehr auf eurer Feedback.


Tschakka und viel Liebe


Eure Maike



78 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen